Berichte

  • Mittwochstraining: Große Fortschritte

    (14.05.24) Unser Fortgeschrittenentraining lÀuft gut. 9 Kinder nehmen mittlerweile an einem bis drei Tagen die Woche an diesem Teil.

    WÀhrend im AnfÀngertraining noch der Fokus auf elementaren Dingen liegt, wie Ballbeobachtung, lernen die ersten BÀlle auf den Tisch zu bringen, usw., wird es im Fortgeschrittenentraining schon sehr spezifisch: Alle Kinder können schon den Ball auf den Tisch spielen und gewisse Grundlagen sind schon vorhanden.

    Der Fokus liegt hier auf Technikentwicklung, d.h., wie muss ich meinen Körper optimal einsetzen um einen bestmöglichen Ball zu spielen, d.h. einen Ball mit möglichst großer Sicherheit, möglichst viel Rotation und möglichst hohem Tempo.

    Zwei Kinder stechen hier zurzeit bei uns besonders ins Auge: Anna und Luca. Niemand hat sich im letzten Jahr so stark entwickelt und so große Fortschritte gemacht, wie diese Beiden. Der Grund dafĂŒr liegt auf der Hand: Niemand kommt so hĂ€ufig ins Training und ist dermaßen ehrgeizig, trainingsfleißig und motiviert, wie diese Beiden.

    Um die spielerische Entwicklung ĂŒbers letzte Jahr nachvollziehen zu können, anbei 2 Videos. Beide Videos zeigen beispielshaft eine Tischtennistechnik; den Vorhand Topspin, wie sie diesen noch vor 1 Jahr spielten, und wie sie diesen jetzt, 1 Jahr spĂ€ter spielen können. Viel Spaß beim Schauen, das Resultat kann sich sehen lassen! (NatĂŒrlich arbeiten wir weiter, von der perfekten Technik sind wir noch immer meilenweit entfernt;)


    Anna, vor ca. 1 Jahr und heute, Vorhand Topspin:


    Luca, vor ca. 1 Jahr und heute, Vorhand Topspin:


     

  • Saisonabschluss mit Meisterschaft und Vizemeisterschaft

    (01.05.24) In unserer ersten Saison seit ĂŒber 10 Jahren mit einer Anzahl von 3 Nachwuchsmannschaften, waren wir nicht nur in der QuantitĂ€t sondern auch in der QualitĂ€t erfolgreich.

    3 Mannschaften hatten wir in der Saison 23/24 am Start. Jungen 15, Jungen 13 und MĂ€dchen 15.


    Jungen 15

    Unsere Jungen 15 konnten in der Kreisklasse A ihre Saison als Tabellenerster abschließen und holten sich damit die Meisterschaft. Maßgeblich dazu bei trug Luca, der dank großem Trainingsfleiß 37 seiner insgesamt 40 Spiele gewinnen konnte.


    Jungen 13

    Bei den Jungen 13 wurden wir in der Kreisklasse ĂŒberraschend Vizemeister. Im letzten Saisonspiel gegen den zu dem Zeitpunkt Tabellenersten konnten wir ĂŒberraschend mit 6:4 gewinnen, sodass wir mit einem zweiten Platz die Saison abschließen. Besonders stolz sind wir auf Lea und Marlon, die beide ihre erste Saison im Mannschaftsbetrieb gespielt haben und mit positiven Bilanzen ĂŒberzeugten.


    MĂ€dchen 15

    Die MĂ€dchen 15 konnten sich immerhin im Mittelfeld der Tabelle platzieren und dĂŒrfen stolz seien, mit einem Platz 6 die Saison abzuschließen. FĂŒr alle Spielerinnen war dies ihre erste Saison im Spielbetrieb und alle konnten trotz des hohen Spielniveaus (Verbandsliga) auch Spiele gewinnen. Besonders hervorzuheben ist die Leistung von Anna, die mit ihrer 24:9 Bilanz ĂŒber 70% ihrer Spiele gewann. Auch hier sieht man den hohen Trainingsehrgeiz, der diese Leistung ermöglicht hat! Anbei noch ein Ballwechsel aus einem ihrer letzten Spiele:

     


    Was den Spielbetrieb angeht, ist jetzt bis September Sommerpause. Eine gute Gelegenheit, sich voll und ganz aufs Training zu fokussieren, um hoffentlich in der kommenden Saison an unseren bisherigen Erfolg anknĂŒpfen zu können.


     

  • Tischtennis – Schnuppertage an der GSS

    (24.04.24) In den vergangenen Wochen veranstaltete der TTC St. Ilgen, in Kooperation mit der Geschwister-Scholl-Schule, an mehreren Terminen, Tischtennis – Schnuppertage fĂŒr verschiedene Klassen.

    WĂ€hrend wir im letzten Jahr eine solche Aktion schon fĂŒr alle 3. und 4. Klassen angeboten hatten, waren diesmal die 1. und 2. Klassen dran.

    Jede Klasse hatte eine Doppelstunde „Tischtennis – Schnuppern.“ Hierbei durften sich die Kinder im 3 Stationen – Betrieb an verschiedenen Aufgaben ausprobieren.

     

    Neben einem Hindernisparcours, durch welchen der kleine weiße Ball unbeschadet hindurch gebracht werden musste, konnten die Kinder zusammen mit Lizenztrainern Daniel Brecht und Paul Thomas ein paar echte Tischtennis – Ballwechsel spielen.

    Viele Kinder schafften es schon, den SchlĂ€ger mit der richtigen SchlĂ€gerhaltung zu halten und manch einem gelang neben RĂŒckhandbĂ€llen sogar auch schon der ein oder andere Vorhand-Ball!

    Gar nicht so einfach, wenn man als 1. oder 2. – KlĂ€sslerin nur gerade so ĂŒber die Platte gucken kann und gerade zum ersten Mal in seinem Leben einen TischtennisschlĂ€ger in der Hand hĂ€lt.

     

    Dank der tollen personellen UnterstĂŒtzung von Seiten der Schule durch FSJler (vielen Dank nochmal an der Stelle!), gab es außerdem noch eine Zielstation, in der 2 Gruppen gegeneinander wetteifern konnten:

    Welche Gruppe es wohl zuerst schafft, die Plastikbecher vom Tisch zu schießen?;)


    FĂŒr Kinder, die besonders viel Spaß an der Aktion hatten und Hunger auf mehr haben, ist vielleicht noch einen Platz in unserer Tischtennis – AG frei! Hierzu gerne Email an Jugendwart Paul Thomas (paul.thomas1@mail.de).


     

  • MĂ€dchenspieltag in St. Ilgen

    (10.03.23): Am Sonntag fand bei uns ein Spieltag der MĂ€dchen 15 Verbandsliga statt.

    WĂ€hrend in unseren Trainingseinheiten der Rekord bisher bei 10 liegt, hatten wir diesmal an einem Tag fast 20 sportbegeisterte MĂ€dchen in unserer Halle.

    Bei insgesamt 6 Mannschaften, 3 Runden und Spielen an 4 Tischen war klar, das wird ein langer Tag werden.

    Um den Tag fĂŒr alle Beteiligten möglichst angenehm zu gestalten und neben sportlicher LeistungsfĂ€higkeit auch ein geselliges Beisammensein zu ermöglichen, hatte der TTC St. Ilgen sich vorbereitet:

    Es gab kostenlose und vitaminreiche Verpflegung fĂŒr alle Teilnehmerinnen und Zuschauer

    Auch an Kaffee und GetrÀnken fehlte es nicht, lediglich Milch hatten wir leider vergessen.

    Da traf es sich sehr gut, dass ein Trainer aus Schwetzingen noch Milch bei sich im Auto hatte, die er großzĂŒgiger Weise zur VerfĂŒgung stellte.

    Von unseren St. Ilgener MĂ€dchen ĂŒberraschte uns heute Eliana, die super spielte, sich bei knappen SpielstĂ€nden nicht beirren ließ und in einem spannendem 5-Satz Spiel, mehrfach bei 6:10 und 8:10 den Satz noch fĂŒr sich wenden konnte. Somit gewann sie noch das Spiel.

    Anbei noch zwei Fotos aus der Zuschauerperspektive:


     

  • Kerweumzug 09.09.

    (09.09.23): An einem sonnigen Samstag trafen sich in St. Ilgen 10 Kinder und 3 Trainer um gemeinsam beim traditionellen Kerweumzug mitzulaufen.

    Die Sonne lachte, es war gutes Wetter. Gott sei dank! Ein bisschen warm war es. Doch Kinder wie Trainer waren gut vorbereitet und hatten an HĂŒte und GetrĂ€nke gedacht:)

    Nach unserer kleinen Wanderung quer durch St. Ilgen ging es zurĂŒck zur Tischtennishalle. In unserer vereinseigenen KĂŒche gab es zunĂ€chst zur StĂ€rkung Pizza vom altbewĂ€hrten Cafe Capri:

    Nach diesem Festmahl machten wir ein gemeinsames Gruppenfoto:

    WĂ€hrend im Anschluss die meisten Kinder noch eine Runde Tischtennis spielten, gingen andere im Hula Hoop ĂŒben wichtigen KoordinationsĂŒbungen nach;) Auch den Trainern wurde (leider ohne Erfolg) versucht, Hula Hoop beizubringen.

    Ein schöner Tag fĂŒr alle, wir freuen uns auf das nĂ€chste gemeinsame Training am Montag!


     

  • Wieder Kinder im Verein!

    (13.03.2023): Endlich geht es wieder bergauf. Der Verein hatte ĂŒber Jahre keine Kinder und Jugendlichen. Im August 2022 hatten wir 3 Kinder im Training. Nun, ein halbes Jahr spĂ€ter, besuchen knapp 15 regelmĂ€ĂŸige Trainingsteilnehmerinnen unser Training. Im Sommer 2022 hatten wir eine Offensive gestartet und uns um neue Kinder fĂŒr unser Training bemĂŒht.

    Montags im AnfĂ€ngertraining nehmen zurzeit 10 Kids teil, darunter 5 MĂ€dchen, was sehr erfreulich ist.  Tischtennis ist eine Sportart die leider mit einem sehr geringen Frauenanteil zu kĂ€mpfen hat. Da macht es uns natĂŒrlich sehr stolz zu sehen, dass man mit dem richtigen Angebot auch MĂ€dels fĂŒrs Tischtennis begeistern kann.

    Hier ein Foto aus dem letzten Training:

    Daneben haben wir natĂŒrlich auch Jungs im Verein, sowie Mittwochs das Fortgeschrittenentraining, in dem mittlerweile 5 Kinder regelmĂ€ĂŸig teilnehmen.
    Außerdem stellen wir seit dieser Saison eine SchĂŒlermannschaft, die aktiv und erfolgreich am Wettkampfbetrieb teilnimmt.
    HierfĂŒr danken wir unseren beiden Trainern Phiradet und Paul, die nicht nur fachliche Kompetenz mitbringen, sondern vor allem auch wissen, wie man Kinder mit Herz und mit Freude fĂŒrs Tischtennis begeistern kann. Auf eine weiterhin gute Nachwuchsarbeit!